Ein Programm zur Förderung des seelischen Wohlbefindens von Kindern in Kindertageseinrichtungen

> Zum Programmflyer:
Download

Das Programm Schatzsuche wurde von der Hamburgischen Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung e. V. (HAG) entwickelt sowie evaluiert und von der AOK Nordost – Die Gesundheitskasse gefördert.

Wir, als Landesvereinigung für Gesundheitsförderung MV e. V. (LVG), übernehmen die Koordination und Durchführung des Programms in Mecklenburg-Vorpommern.


Aktuelles

AHOI! Die Schatzsuche geht im Herbst gleich zweimal auf Reisen!


Werden auch Sie Schatzsuche-Kita!

Auch 2020 geht die Weiterbildung zum Eltern-Bildungsprogramm Schatzsuche wieder in eine neue Runde.

Die Termine für die zwei Durchgänge finden Sie auf der Schatzsuche-Homepage https://www.schatzsuche-kita.de/bundeslaender/mecklenburg-vorpommern/. Bitte beachten Sie, dass die Teilnehmerzahl begrenzt ist!


Worum geht es in dem Programm Schatzsuche?

Schatzsuche ist ein Eltern-Bildungsprogramm für Kindertagesstätten mit dem Ziel, das seelische Wohlbefinden und eine positive Entwicklung von Kindern zu fördern. Durch den ressourcenorientierten Ansatz des Programms werden die Stärken und Schutzfaktoren der Kinder als „Schätze“ in den Fokus der Aufmerksamkeit der Eltern gestellt.

Die Schatzsuche setzt sich aus folgenden Bausteinen zusammen:

1. Eine sechstägige Weiterbildung für pädagogische Fachkräfte aus Kitas, um sie zu befähigen das Programm sicher und kompetent in ihrer Einrichtung durchzuführen + Inhouse-Schulung für das Kita-Team.
2. Das Eltern-Programm (6 Eltern-Treffen) stärkt Eltern in der Rolle als Expert*innen für ihre Kinder. Neben der Wissensvermittlung und der Selbstreflexion steht der Austausch zwischen den Eltern im Fokus.
3. Jede teilnehmende Einrichtung erhält für die Durchführung der Eltern-Treffen ein umfangreiches Medienpaket.

Welche Kosten entstehen?

Dank der Förderung der AOK Nordost entstehen für Ihre Kita keine Kosten!


Umsetzung in Mecklenburg-Vorpommern

Seit 2016 wird das Programm Schatzsuche in Mecklenburg-Vorpommern angeboten. Seitdem haben sich 94 pädagogische Fachkräfte als Schatzsuche-ReferentInnen qualifiziert. Insgesamt gibt es 46 Schatzsuche-Kitas im Land.

Schauen Sie gern auf unserer interaktiven Karte vorbei. Da sehen Sie, ob in Ihrer Region Kitas die Schatzsuche umsetzen.


Teilnahmebedingungen und weitere Hinweise

Teilnahmebedingungen_Schatzsuche

Zwei MitarbeiterInnen pro Einrichtung nehmen an der Schatzsuche-Weiterbildung teil.


Alle Informationen zum Eltern-Programm Schatzsuche erhalten Sie auch unter www.schatzsuche-kita.de

Kooperationspartnerin/ Herausgeberin