Alleinerziehende sind häufig besonderen Belastungen ausgesetzt, die sich auch auf die Gesundheit auswirken. Wir wollen Unterstützung leisten, im Alltag auf sich selbst zu achten.


Für eine praxinahe Umsetzung wollen wir die Projtektinhalte mithilfe eines Online-Formates zukünftig für Sie zugänglich machen. Dazu laden wir Sie ein, Ihr Expertenwissen mit uns zu teilen . Dazu findet vom 15. bis 30. September 2020 eine Ideenwerkstatt im Video-Format statt.

Unterstützen Sie uns!

Mit einem guten Gefühl zurück in den Alltag. Jeder Mensch braucht einen Ausgleich. Jeder soll die gleichen Chancen haben, gesund zu sein. Seine Kinder groß zu ziehen ist herausfordernd, vor allem alleine. Eine Situation, die bei manchen zur gesundheitlichen Belastung werden kann. Es gibt viele verschiedene Gründe, warum ein Ausgleich zum Alltag für alleinerziehende Mütter und Väter oft nicht möglich ist.

Wir machen Gesundheit für jeden überall möglich. Wir wollen, dass Alleinerziehende ihre eigenen Bedürfnisse aufgreifen und ihr Wohlbefinden stärken. Im Rahmen der Koordinierungsstelle Gesundheitliche Chancengleichheit MV ist das Modellprojekt „Gesundheitsförderung durch Peer-Involvement am Beispiel Alleinerziehende“ entstanden.

Von Alleinerziehenden für Alleinerziehende. Das Modellprojekt gibt Alleinerziehenden die Möglichkeit, ihr Wissen und ihre Erfahrungen weiterzugeben, aktiv zu werden und ihre Ideen zu verwirklichen.

„gesundheitshalber“ – mit Rücksicht auf die Gesundheit. Wir haben eine Veranstaltungsreihe konzipiert, in der die Teilnehmenden aktiv in den Prozess gesundheitsförderlicher Aktivitäten einbezogen werden. Die Teilnehmenden erhalten einen Einblick in die abwechslungsreiche Welt der Gesundheitsförderung und schaffen damit nicht nur Grundlagen für einen gesunden Lebensstil. Sie schützen ihre Gesundheit.

Modellstandorte 2018-2019: Wismar und Schwerin

Ergebnisse aus 2018-2019: Alle Themen und Aktivitäten während der Projektumsetzung sowie Erfahrungen und Erkenntnisse haben wir in einem kleinen Handbuch festgehalten. Mit dem Handbuch möchten wir motivieren und über Hintergründe der Veranstaltungsreihe informieren.

Weiterentwicklung 2020-2021: Durch das Modellprojekt >>gesundheitshAlber<< und der damit verbundenen Veranstaltungsreihe konnten Ergebnisse gewonnen werden, mit denen weitergearbeitet werden soll. Um den Bereich Gesundheit und Gesundheitsförderung als einen wichtigen Baustein bei der Gestaltung der eigenen Lebensqualität aufzuzeigen, sollen bestehende gesundheitsförderliche Maßnahmen und Angebote für die Zielgruppe der Alleinerziehenden praxisorientiert mit einem Anwendungs-/Umsetzungsmanual unterstützt werden. Die Anwendung des Peer-Involvement (aktive Einbeziehung der Zielgruppe) soll dabei ebenfalls weiterhin ausgebaut werden.

Projektförderung