Telefonfortbildung “Familienhebammen in MV”

28.04.2021, 13:30 – 14:30 Uhr
Referentin:
Claudia Koch, Landesfachstelle Familienhebammen in Mecklenburg-Vorpommern

In dieser Telefonfortbildung erhalten Sie u. a. Antworten zu folgenden Fragen:

  • Familienhebamme – was steckt hinter der Begrifflichkeit?
  • Gibt es Unterschiede in der Tätigkeit zu einer “normalen” Hebamme?
  • Wo liegen die Schwerpunkte einer Familienhebamme?
  • Wie kann eine Familienhebamme gefunden und in die Unterstützung einer Mutter eingebunden werden?
  • Wie viele Familienhebammen sind in MV tätig und kann der Bedarf gedeckt werden?
  • Gibt es Erfahrungswerte, in wie fern sich die Situation von Müttern / Familien mit Neugeborenen durch die Hilfe von Familienhebammen verbessert hat?

 

Die Telefonfortbildungen richten sich an Fachkräfte, die vor Ort mit erwerbslosen Menschen arbeiten. Sie vermitteln auf unkomplizierte Weise Informationen zu Gesundheitsthemen, die in der praktischen Arbeitsförderung eine Rolle spielen. Auch Fragen der Teilnehmenden werden beantwortet, und es können Kontakte zu Experten im Land geknüpft werden.

Weitere Termine der Telefonfortbildungen finden Sie im Veranstaltungskalender der LVG. Gerne laden wir Sie zu neuen Terminen direkt ein.

Bei Interesse an der Aufnahme in den E-Mail-Verteiler zur Telefonfortbildung wenden Sie sich bitte an Isabell Franz, Mail, Telefon: 0385 2007 386 22. Für die Nutzung dieses Angebotes ist keine Anmeldung erforderlich.