Online-Informationsveranstaltung “Erwerbslose Menschen in ihrer Gesundheit unterstützen – Mit dem Verzahnungsprojekt einen Mehrwert erzielen”

10.11.2021, 09:30-11:30 Uhr

Seit mehreren Jahren kooperieren Krankenkassen und Jobcenter sowie Agenturen für Arbeit, um gemeinsam die gesundheitliche Lage von erwerbslosen Menschen zu verbessern. Was einst als Modellprojekt an sechs Standorten startete, konnte über die Jahre im Rahmen des GKV-Bündnisses für Gesundheit unter dem Namen “Verzahnung von Arbeits- und Gesundheitsförderung in der kommunalen Lebenswelt” zu einem bundesweiten Projekt mit mehr als 220 beteiligten Jobcentern und Agenturen für Arbeit ausgebaut werden.

Um Erwerbslosen gesundheitsförderliche Angebote dort bereitzustellen, wo sie leben, wohnen und ihre Freizeit verbringen und so möglichst nachhaltige Effekte zu erzielen, sind wir auf die Mitarbeit von kommunalen PartnerInnen und AkteurInnen angewiesen. Gleichzeitig können die Angebote innerhalb des Projektes auch für sie einen Mehrwert für das eigene Haus und die KundInnen darstellen.

Unsere Online-Informationsveranstaltung “Erwerbslose Menschen in ihrer Gesundheit unterstützen – Mit dem Verzahnungsprojekt einen Mehrwert erzielen” erfahren Sie, wie Sie sich mit Ihren Angeboten einbringen sowie die Projektmöglichkeiten für das eigene Haus nutzen können.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Anmeldungen nehmen wir gern über das Anmeldeformular entgegen: