„Gesund und bedacht in stürmischen Zeiten“ – 10. Dresdner Kita-Symposium

Im Frühjahr 2020 hat Corona auch Einrichtungen und Beschäftigte in der Kindertagesbetreuung unvorbereitet getroffen: Von jetzt auf gleich stand der gewohnte Betrieb still. Kein langer Vorlauf, keine Auswahl an Möglichkeiten, keine Szenarien in der Schublade. Corona-Virus, Lockdown und Wiedereröffnung im eingeschränkten Regelbetrieb haben in kürzester Zeit altbewährte Konzepte und Strukturen in den Kitas hinweggefegt. Oft konnten Beschäftigte nur reagieren – für intensivere Überlegungen blieb kaum Zeit.

Der Umgang mit diesen rasanten Veränderungen, die Überraschungen dieser herausfordernden Zeit – positiv wie negativ – und aktuelle Forschungsergebnisse zur pädagogischen Arbeit in Krisenzeiten sind Themenschwerpunkte des 10. Dresdner Kita-Symposiums, das am 18. Juni 2021 als Online-Veranstaltung stattfindet.

Im Vordergrund steht dabei der Austausch über persönliche Erfahrungen im Arbeitsumfeld, über gewonnene Erkenntnisse und über Strategien zum gesunden Umgang mit solch unerwarteten Situationen. In sieben parallelen Foren können die Gäste des Symposiums ihr Wissen vertiefen und sich themenspezifisch austauschen. Dabei geht es z. B. um das Kontakthalten mit den Familien, um psychische Belastungen und um Achtsamkeit während der Corona-Pandemie.

Das Dresdner Kita-Symposium richtet sich an Erzieher/innen und Kindertagespflegepersonen, an Kita-Leiter/innen und Fachberater/innen, Präventionsbeauftragte der Unfallversicherungsträger und Krankenkassen, Vertreter/innen von Trägereinrichtungen sowie Elternvertreter/innen und alle an den Themen Interessierte.

Dresdner Kita-Symposium
Die Veranstaltungsreihe Dresdner Kita-Symposium beschäftigt sich seit 2004 mit Themen rund um die Sicherheit und Gesundheit in Kindertageseinrichtungen. Veranstalter ist das Institut für Arbeit und Gesundheit der DGUV (IAG) in Kooperation mit der Sächsischen Landesvereinigung für Gesundheitsförderung und mit Unterstützung der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) und der Unfallkasse Sachsen.

Weitere Informationen und Anmeldung

www.kita-symposium.de

 

Tagungsgebühr

Bei Anmeldung bis zum 30.04.2021: 75,00 €
Bei Anmeldung ab dem 01.05.2021: 85,00 €